From Above

Vom 12.Februar bis 26. März werden in den Vitrinen auf der Gewandhausgasse in Dresden Fotos und Texte des New Yorker Fotografen Paule Saviano gezeigt. In den aller 2 Wochen wechselnden Beiträgen kommen Überlebende aus dem 2.Weltkrieg zu Wort: aus  Dresden, Coventry (England), Wielun (Polen), Rotterdam (Niederlande) sowie Überlebende des Atomanschlages auf Hiroshima und Nagasaki. Paule Saviano hat sie interviewt und portraitiert.

„From Above“ ist eine ständige Ausstellung in der Nagasaki Peace Memorial Hall for Atomic Bomb Victims im Nagasaki Atomic Bomb Museum.

Gerade, weil uns die aktuellen Kriegsgeschehnisse in der Ukraine so tief betroffen machen, sind diese aufrüttelnden Denkmale menschlicher Erinnerung ein wichtiger Beitrag, dem besondere Aufmerksamkeit zukommt. Zudem befinden sich diese  an einem zentralen Platz der Stadt. Wenige  Meter weiter wurden die Opfer der Zerstörung unserer Stadt vom Februar 1945  zusammengetragen und verbrannt.

Die Ausstellung wurde organisiert vom Forum für Zeitgenössische Fotografie in Dresden in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Raskolnikow e.V. und gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz und LH Dresden.