Bela B. mit „Scharnow“

Bela B. als Autor- gestern zu erleben gleich 2x in der ausverkauften Scheune Dresden.Der Schlagzeuger, Western-, Horror – und Comic -Liebhaber stellte sein erstes Schreibwerk vor: „Scharnow“, ein fiktiver Ort in Brandenburg.

Ein Supermarkt, ein paar schräge Typen ein bisschen Punk, ein bisschen „Hossa Hossa“…, und mehrere Mischmaschs wandern durchs Publikum….Was braucht es mehr für eine aktionsreiche Lesung des Die Ärzte —  Mitglieds Bela B.Felsenheimer.

 Den in der 2. Hälfte des Buches abstrusen Fortgang der Geschichte überließ er der Lektüre seiner Leser. Der Strom der Autogrammbegierigen war kaum zu überblicken. Und auch, ob der Bücherstand von  Lieblingsbuchladen Büchers Best  zum Schluss ausverkauft war, bleibt nur anzunehmen und zu hoffen. Die Story jedenfalls hörte sich vielversprechend an.
Viel Erfolg, lieber Bela B!